Karierten Rock zu hohen Stiefeln kombiniert

Im Moment habe ich wieder mehr Bock auf Rock. Leider besitze ich nicht viel Röcke für die kalte Jahreszeit. Diesen karierten Rock habe ich vor zwei Jahren bei Zara gekauft. Letzten Winter konnte ich damit nichts anfangen, mir sind keine Kombinationsmöglichkeiten eingefallen. Jetzt gerade habe ich einige Ideen im Kopf. Der gelbe Pulli hier ist mir fast ein wenig zu voluminös für diesen Look. Das nächste Mal werde ich den Rock mit einem schwarzen, engen Rolli kombinieren.

glamupyourlifestyle karierter-rock handy ü-40-blog ue-50-blog ü-50-mode

Übrigens komme ich jetzt doch noch mit einem Neujahrsvorsatz um die Ecke: Ich möchte öfters ohne Handy auskommen. Sicher ist es praktisch, immer und überall erreichbar zu sein. Doch ich finde durch das Handy verlerne ich es, einfach nur mal meinen Gedanken nachzuhängen. Denn ständig checke ich das Handy, selbst wenn ich unterwegs bin. Mal schaue ich nach den Mails, mal scrolle ich auf Instagram hoch und runter oder ich surfe nach irgendetwas im Netz. In der Schlange bei der Post, wenn die Ampel rot ist oder im Wartezimmer beim Arzt, immer habe ich das Handy in der Hand. Selbst auf dem stillen Örtchen beschäftige ich mich mit damit.

Früher habe ich diese Gelegenheiten genutzt, um meine Gedanken zu sortieren oder einfach mal schweifen zu lassen. Die Versuchung ist aber auch groß, wenn das Handy in der Tasche steckt. Gerade gestern in der S-Bahn ist mir wieder aufgefallen, wie die meisten Leute sich nur auf ihr Smartphone konzentrieren. Doch hey, immerhin habe ich das wahrgenommen. Hätte ja ebenso auf mein Display starren können. Mir hat es schon immer gefallen, andere Menschen zu beobachten. Sei es in der S-Bahn, in Cafés oder auf der Straße. Nicht nur der Kleidungsstil hat meine Aufmerksamkeit erregt, sondern auch wie sich ein Mensch gibt. Manchmal habe ich mich gefragt, wie das Leben dieses Menschen wohl aussieht. Ist er glücklich, hat er Probleme, ist er ein guter oder schlechter Mensch? Diese Gedankengänge im Alltag sind mit mittlerweile alle abhanden gekommen.

glamupyourlifestyle karierter-rock handy ü-40-blog ue-50-blog ü-50-mode

glamupyourlifestyle karierter-rock handy ü-40-blog ue-50-blog ü-50-mode

Wie abhängig sind wir eigentlich von dem kleinen Ding mit so viel Technik drin? Vielleicht sollten wir es einfach öfters mal das Handy aus der Hand legen und uns auf unsere Umgebung und Mitmenschen konzentrieren – oder einfach auf gar nichts. Das nehme ich mir zukünftig fest vor. Das gleiche gilt für zuhause, denn auch dort ist das Handy das erste, was ich aus der Tasche fische.

Wie verfallen seid ihr eurem Handy?

Pullover + Rock: Zara
Stiefel: Bianca Di
Tasche: Chloè

Einen karierten Rock in einer guten Länge findet ihr bei Breuninger* und bei Boden Direct*. Gelb ist nicht jedermanns Sache. Vor Jahren hätte ich mich auch nicht an diese Farbe herangetraut. Inzwischen mag ich Gelb, es ist nur eine Frage des Lippenstifts. Einen schönen Pullover in gelb hat other Stories*. Die Stricksachen von other Stories liebe ich. Diesen Cardigan* habe ich mit letzte Woche in knallorange gekauft. Leider ist er Online nicht mehr erhältlich. Meine Stiefel habe ich Offline bei Görtz gefunden und auch diese konnte ich im Online-Shop nicht ausfindig machen. Doch die von Tamaris* sind durchaus vergleichbar.
*Affiliatelinks
Genau vor zwei Jahren habe ich euch den Rock hier schon mal gezeigt.

glamupyourlifestyle karierter-rock handy ü-40-blog ue-50-blog ü-50-mode

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare

  1. Jana
    Januar 8, 2020 / 10:13 am

    Hallo Claudia,

    da hast Du mit Deinem Beitrag bei mir voll ins Schwarze getroffen.
    Ich finde es richtig „ätzend“ wie abhängig wir von unserem Handy mittlerweile sind. Ich merke bei mir oft, wie eine Art Angespanntheit/Nervosität auftritt, wenn ich eine ganze Weile am Handy war. Ja und wenn ich es merke, warum nutze ich es dann nicht einfach weniger?
    Ich könnte ja was verpassen…..Es ist auch erst so seid ich bei Instagram und Whats app bin.
    Dabei ist es so einfach z.Bsp. Instagram nur einmal am Tag zu checken, z.Bsp. am Abend. Whats app nervt schon durch die vielen Videos und sonstigen Botschaften, die man andauernd von „irgendjemand“, der dir damit natürlich nur ein Lächeln aufs Gesicht zaubern will, geschickt bekommt. Und weil man denkt, es könnte etwas dringendes sein, guckt man nach und das ungefähr 20+ Mal am Tag.
    Das was Du beschreibst in der Bahn, Restaurant, einfach überall haben WIR Menschen das Handy vor dem Gesicht, fällt mir auch immer auf, wenn ich in der Bahn mein Buch lese. Dann frage ich mich, was haben wir früher in der Bahn gemacht, beim Arzt usw. Wahrscheinlich auch viel mehr gelesen. Ich schliesse mich Dir an und werde das auch runterschrauben mit dem Handygebrauch. Dann sind wir schon 2! Wer macht noch mit? 😉

    Lieben Gruss
    Jana

    PS. Der Rock mit dem Pullover finde ich gut, auch wenn vielleicht auch ein Boot gut dazu passen würde.

  2. Januar 8, 2020 / 12:48 pm

    Der Rock in Kombination mit dem Streifenmuster ist wirklich sehr schön. Und die Stiefel dazu einfach ein Augenschmaus. Könnte mir den auch super gut vorstellen mit einem schwarzen Rolli. Ich will im neuen Jahr auch mehr und mehr, das Handy, Handy sein lassen, um auch mal nach rechts, nach links zu schauen, einfach das Umfeld aufsaugen.

  3. Januar 8, 2020 / 5:20 pm

    Liebe Cla, mir gefällt der Pulli zum Rock sehr gut. Die Farben harmonieren so schön. Klar ein schwarzer Rolli ist auch toll dazu, aber ein schwarzer Rolli ist eh so die „sichere Bank“ 😉
    Zum Handy: es stimmt man guckt schon oft aufs Smartphone. Wobei ich auch Stunden auskomme ohne es zu beachten.
    Liebe Grüße Tina

  4. Ralf
    Januar 12, 2020 / 9:37 pm

    Hallo liebe Cla,
    das stimmt, man ist viel zu abhängig von seinem Handy. Ständig hat man es in der Hand und ist am Suchen, Nachrichten schreiben und lesen usw. Finde Deine Idee gut, den Gebrauch einzuschränken, wird bestimmt nicht einfach, weil es ja ein ständiger Begleiter ist. Wünsche Dir viel Erfolg.
    Dein Look ist toll, ich mag den Pullover den Du trägst und auch der verlinkte Cardigan sieht sehr schön aus.
    Liebe Grüße
    Ralf

%d Bloggern gefällt das: