Trage was dir gefällt und nicht anderen

Neulich hat mir eine Kollegin ein schönes Kompliment gemacht. Sie meinte, bei mir würden meine Outfits immer so entspannt, aber doch besonders ausschauen. Sie selbst findet sich oftmals langweilig in ihren Klamotten und ob ich ihr nicht ein paar Tipps geben könnte. Selbstverständlich fühle ich mich geehrt, wenn mich andere Frauen nach Styling-Tipps fragen. Doch ich befürchte, da kann ich nicht wirklich weiterhelfen.

glamupyourlifestyle ue-40-blog ue-50-mode

Ich weiß ziemlich genau, was mir steht und was eher nicht. Wobei ich bei der Wahl meiner Outfits sicher auch mal daneben liege. Doch das ist Geschmacksache und vor allem auch kein Drama. Dann weiß ich eben, dass ich diese Zusammenstellung nicht nochmal anziehen werde.

Doch andere Frauen in Sachen Styling könnte ich eher nicht beraten, Mode-Expertin bin ich nur für mich selbst. Wahrscheinlich würde ich unbewusst immer versuchen, der anderen Person meinen eigenen Stil aufzudrängen. Manche Frauen benötigen aber auch gar nicht unbedingt Hilfe beim Stylen, sondern einfach nur ein bisschen mehr Selbstbewusstsein. Wenn man sich in seinen Klamotten nicht wohlfühlt, liegt es meistens daran, dass man sich nicht für sich selbst kleidet, sondern sich vielmehr für andere anzieht. Und dieses Unwohlfühlen in den eigenen Klamotten, spiegelt sich auch nach außen wider.

glamupyourlifestyle ue-40-blog ue-50-mode

glamupyourlifestyle ue-40-blog ue-50-mode

Mir war es schon immer egal, was andere Menschen über meinen Kleidergeschmack denken z.B. wie sie mich beurteilen. Wer Angst vor negative Urteile hat, passt sich schnell mal an, um bloß nicht bewertet zu werden. Was ich nicht nur auf den Kleidungsstil beziehe. Deshalb war meine Empfehlung an meine Kollegin, sie soll einfach das tragen was IHR gefällt und nicht darüber nachdenken, wie die anderen sie vielleicht sehen könnten.

Blazer: Zara
Culotte: TONI Fashion
Boots: Paloma Barcelo
Tasche: Chanel

Einen vergleichbaren Blazer habe ich bei Breuninger* entdeckt und einen dünnen Rolli* für untendrunter gleich dazu. Eine schwarze Culotte findet ihr bei Boden Direct* oder eben bei TONI Fashion. Euch fehlen noch ein Paar tolle Boots? Schaut euch mal die Boots bei Görtz* an. Und hier könnt ihr ein weiteres Outfit mit dieser Culotte sehen.
*Affiliatelinks

glamupyourlifestyle ue-40-blog ue-50-mode

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 Kommentare

  1. Claudia
    Oktober 28, 2020 / 8:03 am

    Hallo liebe Cla,
    obwohl ich in ein paar Jahren 60 werde, und schon lange graue Haare habe, renne ich immer noch am liebsten in Hoodie, Jeansjacke, Jeans und Turnschuhen rum. Und ich fühle mich nicht verkleidet dabei. Ich würde mich eher unwohl fühlen in Kostüm und Anzug. Ich hatte auch meine Phasen, in denen ich versucht habe, mich altersgerechter zu kleiden. Das hat nicht funktioniert.

    Deine Schuhe gefallen mir sehr!! Ich bin momentan auf der Suche nach einem olivgrünen Parka und werde wohl hoffentlich bald fündig. Ich habe da schon ein Geschäft entdeckt.
    liebe Grüße
    Claudia

    • Kerstin H.
      Oktober 28, 2020 / 9:08 am

      Einen wunderschönen guten Morgen, wünsche ich dir.
      Dein Outfit ist super schön, zeitlos und elegant – es steht dir ausgezeichnet.
      Liebe Grüße aus Berlin
      Kerstin (fisch1963)

      • claudia
        Autor
        November 4, 2020 / 8:38 am

        Liebe Kerstin, ich freue mich, dass dir mein Outfit gefällt. Danke, dass du immer bei mir im Blog vorbeischaust, das freut mich sehr.
        Liebe Grüße nach Berlin, Cla

  2. Oktober 28, 2020 / 9:59 am

    Liebe Cla,
    ich mag deinen Stil sehr. Viele Sachen (heutige Bilder) würde ich mit Kußhand tragen, selten gibt es etwas, wo ich denke: Och nö. Aber dann sieht es auch an dir immer noch gut aus- das ist dann eben persönlicher Geschmack.
    Ich finde den rat an deine Kollegin prima. Wenn du jedoch ‚feststeckst‘, dann ist es Zeit etwas Neues auszuprobieren.
    Für mich habe ich festgestellt, dass mein ‚Grundgerüst‘ schon ziemlich lange ziemlich ist wie heute. klar, gibt es mal die eine oder andere Abwandlung.
    Was ich auch wichtig finde ist, dass man an anderen etwas schön finden kann, ohne es selbst zu mögen.
    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche mit der Freude über das Kompliment, dass jemand deinen Stilrat wollte.
    Liebste Grüße
    Nicole

  3. Oktober 28, 2020 / 11:04 pm

    Das finde ich ja cool, dass Du sagst, Du würdest andere nicht beraten. Jetzt wo Du es sagst, denke ich, es ginge mir genauso. Ich würde sicherlich auch meinen eigenen Geschmack einbringen wollen.
    Dabei ist es genau das. Jeder muss sich wohl fühlen in dem was er trägt. Genau dann wird das Gegenüber es auch gut finden, weil dann die Ausstrahlung passt.
    Und der Look: Ja. Genau meins!

    • claudia
      Autor
      November 4, 2020 / 8:37 am

      Ich habe mir tatsächlich darüber Gedanken gemacht, ob ich andere Frauen modisch beraten könnte. Seitdem weiß ich die Arbeit einer Stilberaterin wirklich zu
      schätzen. Spaßeshalber würde ich mich gerne mal beraten lassen, um zu sehen, wie mich eine Stilberaterin einschätzt.
      Schöne Grüße, liebe Nicole

  4. Oktober 29, 2020 / 12:48 pm

    Einen wichtigen Gedanken, den Du da ansprichst! Ich glaube es fehlt einfach vielen der Selbstvertrauen oder eher man denkt sich, man muss sich für andere anziehen, andere könnten mich beurteilen. Und das ist ja falsch. An erster Stelle ziehe ich mich auch so an, nicht um andere zu gefallen( manchmal aber doch) sondern um mir. Und meistens sieht man das ja dann auch. Dann kann der noch langweiligste Pullover zu einem tollen Style werden, weil man das selbst findet. Ein toller Look, wie immer!

  5. Birgit Altenau
    Oktober 31, 2020 / 2:22 am

    Sooo toll kann man aussehen als reife Frau. Einfach fantastisch.

    • claudia
      Autor
      November 4, 2020 / 8:35 am

      Vielen, vielen Dank für das schöne Kompliment :)))
      Lieben Gruß
      Cla

%d Bloggern gefällt das: