Monochrome Outfit mit Chunky Chelsea Boots

Zwei Trends in einem Look. Wobei, es sind sogar drei Trends aus dieser Saison, die ich mit meinem heutigen Outfit aufgreife: Monochrome in hellen Farben, Chunky Chelsea Boots und dann noch Hose in die Stiefel gestopft. Ich weiß, diese derben Boots sind nicht jedermanns Sache. Ebenso mögen ganz viele auch die Modeerscheinung ,,Hose in die Stiefel gesteckt“ nicht und schon gar nicht weite Hosen. Mir gefallen gerade alle drei Trends recht gut.

glamupyourlifestyle chunky-chelsea-boots monochrome ue-50-blog ue-40-blog

Daran, im Winter nicht nur dunkle Farben, wie Schwarz, Grau und Braun, zu tragen, orientiere ich mich schon lange. Gerne darf es bei mir im Winter auch mal ein leuchtendes Gelb (siehe hier) oder gar Weiß sein. Doch bisher war dann eher das Oberteil in einer kräftigen oder hellen Farbe. Eine helle Hose habe im Winter so gut wie nie getragen. Dabei lassen sich verschiedene Töne in hellem Beige, Creme oder Rosa auch in der kalten Jahreszeit ganz wunderbar miteinander kombinieren. Manch einer hat vielleicht Bedenken sich im Winter hell zu kleiden. Da ich mich aber generell nicht im Schneematsch suhle, sehe ich für mich kein Problem.

Also habe ich meine helle Joggingbuxe ausgehtauglich gemacht und sie mit einem feinen Kaschmirpullover, etwas Schmuck und einer schönen Tasche gestylt. Mehr braucht so ein Outfit nicht, denn ein monochromer Look in hellen Farben sollte recht schlicht gehalten werden.

glamupyourlifestyle chunky-chelsea-boots monochrome ue-50-blog ue-40-blog

Der Hype um die Chunky Chelse Boots

Dass viele von euch diese angesagten Chunky Chelsea Boots nicht mögen, ist mir durchaus bewusst. Wie alles, sind auch diese Boots Geschmacksache. Hättet ihr mich vor einem Jahr nach den derben Stiefeln mit der extra breiter Profilsohle gefragt, hätte ich die Meinung wahrscheinlich geteilt. Losgelöst hat übrigens den Hype mit den Chunky Chelsea Boots, Bottega Veneta und das bereits im Herbst 2019.

Als ich im letzten Herbst auf dem Account von Lindner Fashion immer wieder verschiedene Outfits mit diesen Boots gesehen habe, (dort habe ich die Chunky Boots dann auch gekauft) wurde mein Interesse geweckt. Um so öfters ich das Schuhwerk vor Augen hatte, desto mehr Gefallen habe ich an den Boots gefunden. Sie passen einfach zu den meisten meiner Looks, die ich im Moment trage. Fast jeden zweiten Tag schlüpfe ich in meine Chunky Chelsea Boots – auch, weil sie sehr bequem sind.

Wenn sich andere mit den Chunky Boots nicht anfreunden können, verstehe ich das voll und ganz. Man muss und sollte auch nicht alle Trends mitmachen. Das Gleiche gilt für den ,,Stiefelstopfer Trend“, der ebenso alle Jahre erneut aufkommt. Ich glaube, ich war auch jedes Mal gut dabei. Nur eben nie lange, meistens nur eine Saison. Ein Jahr darauf fand ich diese Modeerscheinung bereits wieder überholt.

glamupyourlifestyle chunky-chelsea-boots monochrome ue-50-blog ue-40-blog

In Sachen Trends hat sich bei mir ein bestimmtes Schema entwickelt. Ganz oft sagt mir ein Modetrend am Anfang überhaupt nicht zu. Es kommt nicht selten vor, dass ich mich frage, was man sich wohl dabei gedacht hat. Doch Dank der Social Medien, habe ich die neusten Hypes ständig vor Augen. Und genau das hat bei mir zwei verschiedene Auswirkungen: Entweder fange ich an den Trend zu mögen oder es entsteht eine Antipathie dafür. Chunky Boots und Hose in Stiefel stecken, haben bei mir gefruchtet. Doch fragt mich das mal nächstes Jahr wieder.

Monochrome auch noch in der nächsten Saison

Die Lust auf monochrome Outfits werde ich auf alle Fälle mit in die nächste Saison nehmen. Gerade habe ich mir einen Hosenanzug in Beige zugelegt. Nach schönen Anzügen spähe ich bereits länger, konnte mich aber für keine Farbe entscheiden. Hosenanzüge in kräftigen Farben, wie Rot oder Pink, finde ich klasse. Doch nun ist es ein Anzug in Beige geworden. Ich freue mich bereits darauf, ihn im Frühjahr zu tragen.

glamupyourlifestyle chunky-chelsea-boots monochrome ue-50-blog ue-40-blog

P.S. Weil ich oben Lindner Fashion erwähnt habe: Nach der Veröffentlichung meines Blogposts über ü50 Frauen mit Stil, ist mir noch Susanne Lindner eingefallen. Sie ist für mich absolut eine Frau mit einem außergewöhnlich guten Kleidungsstil. Susanne zeigt oft ihre Looks in den Instagram-Stories ihres Ladens. Folgen lohnt sich!

Hier verlinke ich euch ein Paar Chunky Chelsea Boots bei Görtz*, die auch noch reduziert sind. Eine helle Jogginghose gibt es bei Breuninger*. Wobei ich denke, wir haben gerade alle genug Loungewear in den Schränken. Ist ja für uns im Moment zu einer Art Uniform geworden. Dazu passt dieser zarte Kaschmirpulli bei Lodenfrey* perfekt dazu. Dort findet ihr gerade tolle Kaschmirpullis im Sale, die 50 % reduziert sind – der nächste Winter kommt bestimmt.
*Affiliatelinks

  • Pullover: Dorothee Schumacher
  • Hose: Zara
  • Stiefel: Paloma Barcel
  • Tasche: Chloé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Kommentare

  1. Januar 31, 2021 / 10:10 am

    Guten Morgen und auch hier einen schönen Sonntag
    Schicker Look! Ich muss gestehen das ich nicht eine Jogginghose besitze…das ist einfach nichts für mich….ich hab schon seit Jahren derbe Boots die ich gerne trage und die haben schon einige Kilometer auf der Sohle…der Pulli ist echt super, auch der Preis! Ich bin noch am überlegen….zumindest bei der Größe….
    viele liebe Grüße aus der nassen Wetterau

  2. Januar 31, 2021 / 10:52 am

    Chunky Chelsea Boots ist wirklich eine Geschmackssache. Ich finde sie stehen Dir sehr gut mit dem Trend zusammen. Nicht zu guter letzt wegen den Farben. Und vor allem bequem muss es sein!

  3. Januar 31, 2021 / 11:16 am

    Liebe Cla,
    bei beigem Hosenanzug bekomme ich Herzchenaugen. Ich finde die in Knallfarben auch toll, glaube aber, dass man sie schnell überhat. Deshalb bin ich schon sehr gespannt, wie deiner aussieht.
    Wenn es richtig kalt ist, bin ich bei Stiefel in der Hose sofort dabei. Und deinen Monochrome Look finde ich auch schön (stichwort Stilikone ;)). Aber weiß bei diesem Wetter- ich kann es aus schmutztechnischen Gründen nicht.
    Deshalb: 5* fürs Outfit- klasse gemacht.
    Hab es fein und alles Liebe
    Nicole

  4. Januar 31, 2021 / 1:35 pm

    Ich liebe auch alle 3 Trends. Du siehst super aus Cla! Ich mag die Outfits mit Chunky Boots gern. Auch mit Kleid.
    Selbst habe ich mir Chunky Boots in Orange gekauft und ich würd sie am liebsten zu allen Outfits tragen. Ich mag sie sehr leiden und hoffe meine Leserinnen langweilt das nicht.
    Nur beim Autofahren sind meine mit der richtig dicken Sohle eine Herausforderung. Deshalb trage ich sie nicht ständig.
    Schönen Sonntag liebe Grüße tina

  5. EvelinWakri
    Januar 31, 2021 / 7:30 pm

    Liebe Cla!
    Beim Hose in die Boots stecken bin ich noch nicht angekommen, aber Chunky Boots sind sowas von Meins und schuld bist Du und Conny!! Im September habe ich noch gesagt: Ich und diese Boots, Never ever! Ja und kurz vor Weihnachten kam Paar Nummer 3 und jetzt Hohe Sneakers in Canvaslook und etwas Chunky. Es geht F/S weiter wie es scheint.
    Tolles Outfit in monochrom und bei Dir gefällt es mir ausgesprochen gut, Hose drin im Boots.

    Schönen Sonntagabend
    Evelin

  6. Januar 31, 2021 / 8:04 pm

    Super cool!
    Bin ja eh ein Freund fetter Boots. Das macht grundsätzlich die Beine schmaler und setzt immer einen Kontrapunkt…
    Danke für die Anregung und eine schöne Woche,
    Nicole

  7. ve
    Januar 31, 2021 / 8:20 pm

    guten abend,
    der look steht dir ausgezeichnet und bei deinen langen beinen kannst du `weite hose in stiefeln` auch gut tragen.
    wie du schreibst, alles kommt wieder. in den 1970ern während meiner studienzeit waren in einem winter ganz helle farben, besonders wollweiß und eierschaltöne von kopf bis fuß modern. ich erinnere mich noch gut an meinem wollweißen jerseyrock zu dem ich einen gleichfarbenen angorapullover trug. lg ve

%d Bloggern gefällt das: