Werden Frauen beim Autokauf anders behandelt als Männer?

Die Jungfernfahrt mit meinem FIAT 500 habe ich hinter mir und ich muss sagen, der kleine Flitzer geht ganz schön ab auf der Autobahn. Das hätte ich so gar nicht erwartet. Warum der Autokauf trotz kleiner Hürden eine gute Entscheidung war, will ich euch heute erzählen.

Ein Autokauf in Corona-Zeiten läuft nicht so ab, wie es normalerweise vonstattengehen würde. Zurzeit ist es weder erlaubt, Probefahrten zu machen, noch darf man in die Räume des Autohändlers. Letzteres finde ich bei milden Temperaturen nicht so schlimm, verhandeln kann man auch im Freien. Doch nicht mal eine Runde mit dem Auto fahren zu können, ist schon blöd. Besonders, wenn man das Automodell noch nie gefahren ist. Theoretisch darf man sich im Moment nicht mal in das auserwählte Auto setzen. Zum Glück bin ich bereits im Herbst mit einem FIAT 500 Probe gefahren, da waren die Corona-Auflagen noch etwas anders.

glamupyourlifestyle autokauf fiat-500 ue-40-mode ue-50-blog gebluemte-hose

So ein kleines, kompaktes Auto fährt sich selbstverständlich nicht so wie ein größeres Fahrzeug. Das war mir vorher schon klar. Doch, wenn man in einer bestimmten Preisklasse bleiben möchte, kann man auch kein Fahrgefühl wie bei einem Mercedes oder BMW erwarten. Für diesen kleinen Flitzer habe ich mich ganz bewusst entschieden, auch für einen Jahreswagen, statt Neukauf. Wie ich schon letztens erzählt habe, benötige ich ein Auto für den Arbeitsweg und zum Einkaufen.

Was auch überhaupt nichts mit der Pandemie zu tun hat. Schon vorher nutzte ich mein Auto kaum. Für Strecken quer durch Deutschland bevorzuge ich die Bahn und um in die Frankfurter City zu kommen, fahre ich normalerweise S-Bahn. Jetzt in Corona-Zeiten würde ich die öffentlichen Verkehrsmittel eher vermeiden und dann doch lieber mit dem Auto in die Innenstadt kurven.

Warum beim Autokauf ein Rabatt drin sein sollte

Mein Autokauf gestaltete sich nicht nur wegen den Corona-Vorschriften nicht ganz so reibungslos. Und hier bin ich der festen Überzeugung, dass es damit zu tun hatte, weil ich eine Frau bin. Wie es beim Autokauf üblich ist, habe ich nach einem kleinen Nachlass gefragt. Sind wir doch alle Rabattcode-Verwöhnt durch Instagram, also warum nicht auch beim Autokauf? Immerhin wollte ich einen fast neuen Wagen erwerben und den auch nicht finanzieren lassen.

Für den Autoverkäufer waren das allerdings keine schlagende Argumente. Er war nicht gewillt, mir preislich entgegenzukommen. Generell hatte ich den Eindruck, der Herr war überhaupt recht wenig motiviert, mir ein Auto zu verkaufen. Für mich hat sich das irgendwie alles nicht so Rund angefühlt, deshalb habe ich mir Bedenkzeit eingeräumt.

glamupyourlifestyle autokauf fiat-500 ue-40-mode ue-50-blog gebluemte-hose

Über die Hartnäckigkeit des Verkäufers, bezüglich des Preises, habe ich mich mit meinen männlichen Kollegen unterhalten. Keiner der Herren konnte nachvollziehen, dass man mir nicht wenigstens etwas beim Preis entgegengekommen ist. Normalerweise wäre ein kleiner Nachlass sogar im Verkaufspreis einkalkuliert, einfach um dem Käufer ein gutes Gefühl zu geben. Und wenn schon preislich nichts zu machen wäre, sollte zumindest ein Satz Winterreifen drin sein oder das alte Auto in Zahlung genommen werden. Doch der Verkäufer wollte mich nicht mal mit einem Eiskratzer vertrösten. 😉

Meine Kollegen und auch meine Tochter haben mir davon abgeraten, dort ein Auto zu kaufen. Einen Preisnachlass nicht zu gewähren, wäre unseriös. So langsam hat sich der Gedanke bei mir eingeschlichen, dass es womögliche wirklich daran liegen könnte, dass ich eine Frau bin. Oder sind die Herren beim Verhandeln einfach beharrlicher und bekommen dadurch was sie wollen? Auf den Mund gefallen bin ich auch nicht gerade, doch wenn mir der Händler sagt, es wäre nichts zu machen, dann hake ich auch nicht noch mal nach. Entweder kaufe ich dann das Auto oder lasse es eben.

Übrigens meinte meine Tochter, ob ich mir tatsächlich von so einem Deppen ein Auto kaufen wolle. Doch so eng sehe ich das dann auch wieder nicht. Spätestens nach 2 Wochen würde ich nicht mehr an den Autoverkäufer denken und mich einfach nur über mein neues Auto freuen. Leider hatte ich einen Tag zu lange überlegt. Als ich mich wieder beim Autohaus gemeldet habe, war mein Wunschauto weg.

Habe ich dann doch noch mein Traumauto gefunden?

Da ich mir nun aber in den Kopf gesetzt habe, mir ein neues Auto zu kaufen, habe ich mich im Internet nach Alternativen umgeschaut. Doch so viele vergleichbare Autos hat es in meinem Umkreis nicht gegeben. Erschwerend kam hinzu, dass ich gewisse Vorstellungen hatte. Das Auto sollte nicht älter als ein Jahr sein und zudem noch wenige Kilometer drauf haben. Ebenso waren mir die PS des Autos wichtig.

Da mein Arbeitsweg aus 95 % Autobahn besteht, wollte ich einen Wagen mit etwas mehr Power. Doch die meisten FIAT 500 Autos, die es als Jahreswagen gibt, haben nur 69 PS. Was damit zu tun haben könnte, dass dieses Automodell hauptsächlich als Zweitwagen genutzt wird und/oder von der Ehefrau zum Einkaufen – ein typisches Frauenauto eben. So kann ich mir das zumindest erklären.

Letztendlich bin ich wieder im selben Autohaus gelandet, nur der Verkäufer war diesmal ein anderer (zum Glück). Das ist nun mal der einzige Händler in meinem Umkreis und von einer Privatperson wollte ich kein Auto kaufen. Auch diesmal war preislich nicht zu verhandeln. Doch das war mir egal, denn alles andere hat für mich gepasst und so schlecht war der Preis dann doch  nicht. Auf den üblichen Autoseiten im Netz wurde der Verkaufspreis für den Wagen als ,,guter Preis“ eingestuft.

glamupyourlifestyle autokauf fiat-500 ue-40-mode ue-50-blog gebluemte-hose

Ist der FIAT 500 ein Frauenauto?

Über meinen kleinen Flitzer bin ich sehr glücklich. Nur, dass er keine Sitzheizung hat, finde ich etwas schade. Ist der FIAT 500 doch eher ein Fahrzeug für Frauen und bekanntlich haben wir es ja gerne wohlig warm. Wie mir einige von euch bereits empfohlen haben, kann man eine Sitzheizung auch noch nachträglich einbauen lassen. Oder eine heizbare Auflage verwenden. Verwundert war ich über das Fehlen eines Spiegels unter der Sonnenblende. Nicht, dass ich während der Fahrt das Make-up prüfen muss, doch ab und an hätte ich gerne die Möglichkeit einen Blick in den Spiegel werfen zu können. Könnte doch passieren, dass ich meinen Traummann an der Tankstelle treffe.

Mich von meinem alten Auto zu trennen, hat mir übrigens nichts ausgemacht. Wie gesagt, ein Auto ist für mich nur ein Gebrauchsgegenstand und ich habe dazu keine emotionalen Bindungen. Trotzdem ist es mir selbstverständlich auch wichtig, dass mir mein fahrbarer Untersatz auch gefällt und ich denke mit einem FIAT 500 fahre ich ganz gut.

glamupyourlifestyle autokauf fiat-500 ue-40-mode ue-50-blog gebluemte-hose

Solltet ihr noch was Kurzes zum Lesen suchen, hier verlinke ich euch einen kleinen Beitrag von 2019. Die Fotos sind in Portugal entstanden. Meinen Look findet ihr bei TONI Fashion (Werbung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Kommentare

  1. Kirsten
    April 25, 2021 / 9:38 am

    Liebe Cla, freu dich einfach über deinen Fiat und denke nicht weiter an die Autoverkäufer 🤷.
    Ich freue mich bei uns in der Stadt immer, dass ich selbst in übervollen Wohngebieten mit sehr angespannter Parksituation bis jetzt immer irgendwo eine winzige Lücke fand, in die mein Auto rein passte😊, im Gegensatz zu den BMWs, Mercedes, etc 😉

    • claudia
      Autor
      April 27, 2021 / 10:43 am

      Liebe Kirsten,
      dass ich in jede noch so kleinste Parklücke passe, habe ich auch bereits festgestellt. 🙂 Und ich bin schwer beeindruckt, wie der kleine Flitzer auf der Autobahn abgehen kann. Definitiv war der Fiat 500 ein guter Kauf für mich

  2. April 25, 2021 / 10:19 am

    Liebe Cla,
    wir kaufen seit Jahren beim gleichen Autohändler und werden dort bisher bestens bedient. Selbst, wenn ich vorher allein sondieren gehe.
    Ich finde, wenn überhaupt sollten Frauen technisch etwas nachsichtiger behandelt werden. Allerdings informieren auch wir uns vorher und insofern finde ich es nicht so nett, wie der Verkäufer dich behandelt hat. Mir ist allerdings auch bekannt, dass bei Jahres- oer Gebrauchtwagen wirklich kaum bis keine Nachlässe gegeben werden. Allerdings bekommt man manchmal Gutscheine für die Inspektion oder ähnliches.
    Ich glaube der Fiat 500 rangiert tatsächlich in der Kategorie Frauenauto. Einfach auch wegen des knuffigen Aussehens.
    Ich wünsche dir jedenfalls allzeit gute Fahrt
    Liebste Grüße
    Nicole

    • claudia
      Autor
      April 27, 2021 / 10:38 am

      Das stimmt schon, wenn es kein Neuwagen ist, ist ein Rabatt nicht unbedingt üblich. Doch irgendwas geht eigentlich immer, nur bei mir nicht. 😉 Egal, ich bin glücklich über mein neues Auto. Knuffig ist übrigens die perfekte Bezeichnung für einen Fiat 500.
      Liebe Grüße Cla

  3. April 25, 2021 / 4:53 pm

    Das frage ich mich im Allgemeinen. Ob auch bei Dienstleistungen wie Handwerker, Versicherungen und Sonstiges, ob der Gegenüber mich für Volle nimmt. Bei Autokäufen finde ich vor allem auch kaum Frauen, die Autos verkaufen. Die würden sicherlich Prozente geben. Eine gute Freundin von hat beispielsweise das Auto sich von einer Verkäuferin beraten lassen die sehr freundlich war.

    • claudia
      Autor
      April 27, 2021 / 10:35 am

      Stimmt, ich glaube, ich habe noch nie eine Frau im Autoverkauf gesehen. Aber es gibt auch kaum weibliche Schiedsrichter in der Bundesliga. So viel zur Gleichstellung der Frau. 😉
      Schönen Tag für dich, liebe Petra

  4. EvelinWakri
    April 25, 2021 / 8:16 pm

    Liebe Cla,
    Ich fahre seit einiger Zeit nicht mehr selbst, da ich durch eine Erkrankung unsicher geworden bin, besitze noch ein eigenes Auto und kenne mich technisch besser aus, als mein Mitbewohner mit seiner Rennschüssel. Doch wenn wir in die Werkstätte zum Jahresservice fahren, dann spricht der Mechaniker mit meinem Mann, wenn ich ihn Fragen stelle oder Anweisungen gebe. Auch beim letzten Autokauf war das so, der Verkäufer richtete alle Fragen an den Mann und dem hätte er alles verkaufen können.
    Denke schon, dass das so is, dass wir Frauen in manchen Bereichen noch immer anders behandelt oder gesehen werden.
    Viel Freude mit Deinem neuen Auto und gute Fahrt 🍀
    Liebe Grüße
    Evelim

    • claudia
      Autor
      April 27, 2021 / 10:32 am

      Liebe Evelin,
      das ist so typisch, dass man Männern mehr technische Kenntnisse zuspricht. Als junges Mädchen wollte ich unbedingt KFZ-Mechanikerin werden. Habe auch gerne an meinem Mofa herumgebastelt. Heute bin ich froh, einen anderen beruflichen Weg eingeschlagen zu haben. Kann mir nicht vorstellen, heute noch in der Werkstatt zu stehen. 🙂 Obwohl, einen Blaumann hätte ich ja schon.
      Ganz liebe Grüße, Frau Bloggerin :*

%d Bloggern gefällt das: