Freitag, Januar 11, 2013

Leggings - Ja oder Nein?


Vor einigen Jahren habe ich mit Begeisterung Leggings getragen.
Inzwischen eigentlich gar nicht mehr ( außer meine geliebten Lederleggings).
Mit Leggings ist das so eine Sache, die einen lieben sie, die anderen hassen sie.
Die Mehrheit der Männer finden Leggings an uns Frauen, unmöglich.

Man sollte sich genau überlegen, wie man die Leggings kombiniert. Da sie ziemlich enganliegende sind, sind Leggings erbarmungslos zu unserer Figur.
Jede noch so kleine Delle oder Pölsterchen wird hervorgehoben. Selbst längere Beine wirken durch das fehlende Fußteil verkürzt.

Auf keinen Fall sollte man Leggings mit kurzen, engem Oberteilen tragen. Es ist vorteilhafter, wenn das Shirt oder Pullover über die Hüften gehen. Kurvige Frauen sollten dunkle, matte Leggings wählen. Und am besten kombiniert man dazu High Heels oder Ankle Boots.

Meine persönliche Leggings Zeit ist vorbei. Zu locker fallenden Kleider bevorzuge ich eher Strickstrumpfhosen. Meine Röcke und Kleider sind mit dem "älter werden" eine Handbreit länger geworden, sodass ich dazu Feinstrumpfhosen anziehen. Und bei den ersten Sonnenstrahlen im Frühling, landen diese auf dem Scheiterhaufen und werden verbrannt. Ich trage dann zu meinen Kleidern nur noch " bare Leg's"

P.S. Die oft gesehene, kurzer Jeansrock mit Legging Variante, ist den jüngeren Frauen vorbehalten.

Wie denkt ihr über Leggings? Sind sie für die Frau über 40 noch geeignet?
Wie kombiniert ihr diese Strümpfe ohne Fußteil?

2. Foto: Katie Holmes
3. Foto: Diane Kruger
4. Foto: Jennifer Connelly
5. Foto: Kate Bosworth + Sarah Jessica Parker
6. Foto: Kim Kardashian
















Kommentare:

  1. Also wenn Leggins, dann auf jeden Fall edel kombiniert, denn die Teile haben ja schon den Hang zum Billig-Look... aber z.B. mit einem längeren Blazer oder Pulli/Strickjacke geht es gut, finde ich (wie man ja oben auf den Bildern auch sehen kann).
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hm, ich bin mittlerweile contra Leggings.... Wenn man nicht super dünn ist sehen sie ganz schnell ein wenig "billig" aus, und den look mit Tunika drüber mag ich auch nicht mehr so.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Leggings können meiner Meinung nach ein Outfit ernsthaft gefährden! Frauen über 40 sollten daher sehr gründlich darüber nachdenken und sich genau im Spiegel damit anschauen, ob sie die Leggings wirklich gut kleidet.

    Zu Röcken und Kleidern gefallen mir im Winter Strumpfhosen 1000x besser und sobald es im Sommer warm genug ist, bin ich Deiner Meinung Cla, auf jeden Fall nackte Beine.

    LG
    Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena. Ich sehe das auch so, ab einem gewissen Alter sollte man abwägen, ob man Leggings wirklich noch tragen sollte. Ich persönlich kombiniere sie zusammen mit meinem Wohlfühl-Pullover, wenn ich auf meiner Couch rumlümmel.
      LG Cla

      Löschen
  4. Ich habe Anfang der 90er die Leggings geliebt und mit Stiefeln nur allzu gerne getragen.
    Aber mir geht es wie Dir. Meine persönliche Leggingzeit ist vorbei. Ich mag es bei einigen Frauen wirklich leiden. Es kommt ganz auf den Modestil der betreffenden Person an. Ich selber kann mich mit der Legging nicht mehr anfreunden.
    Ich besitze eine schwarze eine Tregging aus Jeansstoff. Oder sollte ich lieber Jegging dazu sagen ;-)? Sie sieht für mich wie eine enge Jeans aus und ist daher auch mit einem längeren Oberteil gut tragbar.
    LG
    Ari


    AntwortenLöschen