Wie finde ich einen guten Hautarzt?

Werbung
Immer wieder werde ich von euch wegen meinem Haarschnitt angesprochen bzw. gefragt, zu welchem Friseur ich gehen würde. Hier im Blog und auch auf Instagram. Doch nicht nur Tipps für einen guten Friseur wolltet ihr von mir schon wissen, sondern auch wo ich meine Nägel machen lasse und in welchen Läden ich offline shoppe. Über solche Fragen freue ich mich immer sehr, denn das zeigt eure Interesse an meiner Person. Als ich letzt ein Foto aus dem Wartezimmer meines Hautarztes auf IG postete, erkundigte sich die eine oder andere Dame bei mir, ob ich mit meinem Hautarzt denn zufrieden wäre und ob ich ihn weiterempfehlen könne.

Deshalb habe ich mir gedacht, mal eine Lobeshymne auf meinen Hautarzt anzustimmen. Denn ich weiß selbst wie schwer es ist, einen wirklich guten Arzt zu finden – egal für welches Fachgebiet. Mein Hautarzt ist Dr. Thomas Zimmermann und ich bin bei ihm schon seit über 15 Jahren Patientin. Schon vor meiner Blogzeit habe ich mich mit all meinen Hautproblemen in seine Hände begeben. Doktor Zimmermann ist ein Arzt, der sich grundsätzlich für seine Patienten viel Zeit nimmt und auch mal unkonventionelle Ratschläge gibt. Ratschläge an denen er nichts verdient, aber die doch zu einer bessere Lösung des Problems führen würden. Nicht selten hatte ich bei Ärzten schon das Gefühl, sie wollten mir was aufschwätzen, einfach weil sie dafür abkassieren können. Nicht bei Dr. Zimmermann! Im Gegenteil, er hat mir auch schon von Behandlungen abgeraten, einfach weil sich das von mir gewünschte Ergebnis nicht zeigen würde. Ich vertraue meinem Hautarzt und das allein ist heutzutage Gold wert. Wenn ihr für euch bereits einen guten Arzt gefunden habt, hütet ihn wie einen Schatz. Um generell gute Ärzte, Handwerker oder Friseure zu finden, setze ich auf Mundpropaganda. Nichts ist aussagekräftiger als die Erfahrungen, die andere bereits gemacht haben. Also gerne mal in eurem Freundeskreis und bei Kollegen umhören, ob sie Empfehlungen aussprechen können. Oder aber die Bewertungen im Internet nachlesen. Die sind auch immer sehr aufschlussreich. Meinen Arzt habe ich tatsächlich von einer Kollegin empfohlen bekommen.

guter Hautarzt Empfehlungen Hyaluronsäure Skinbooster

Nun möchte ich euch auch noch schnell berichten, warum ich unlängst Dr. Zimmermann aufgesucht habe. Erneut habe ich mich mit Hyaluronsäure behandeln lassen. Meine letzten Unterspritzungen sind 18 Monate her. Diesmal hatte ich eine Skinbooster Behandlung. Was das genau ist? Bei sogenannten Skinboostern wird die Hyaluronsäure gezielt unter die Haut gespritzt, um ihr wieder mehr Feuchtigkeit von innen zu geben. Diese Skinbooster wirken in der Tiefe und verbessern die Spannkraft der Haut. Zudem werden dadurch feine Fältchen geglättet und reduziert. Die Haut erscheint wieder praller, ohne jedoch die eigenen Gesichtsmerkmale zu verändern, wie es bei Volumen Fillern möglich ist. Spannend finde ich die Technik, die für Skinbooster Behandlungen angewendet wird. Und zwar ist das eine Technik mit einer stumpfen Kanüle. Diese stumpfen Kanülen sind so um die 4 – 5 cm lang und sind vorne abgerundet. Somit können sie Gewebe und Gefäße nicht beschädigen, sondern gleiten durch das Gewebe. Für die Behandlung wird zuvor mit einer spitzen Nadel ein kleines Löchlein in die Haut gestochen und wieder herausgezogen. In diesem Zugangspunkt in der Haut wird dann eine stumpfe Kanüle eingeführt und diese für die Skinbooster Behandlung direkt unter der Dermis fächerförmig und flächig entlang geführt, um das Hyaluron dort zu applizieren. Um es vereinfacht zu sagen: es wird nur einmal an einer bestimmten Stelle in die Haut gepickst und durch diesen Zugangspunkt wird alles gehandhabt. Diese Technik mit der stumpfen Kanüle nennt man auch gerne atraumatische Behandlung, da bei dieser Methode viel viel weniger Hämatome entstehen, als bei Injektionen, die mit einer spitzen Nadel ausgeführt werden.

Wie oben bereits erwähnt, liegt meine letzte Unterspritzung fast 18 Monate zurück. Damals wurde bei mir für die Unterspritzung, Hyaluronsäure von Restylane verwendet und auch diesmal setze ich wieder darauf. Für mich hat Restylane die besten Fillern, das kann ich aus Überzeugung sagen. Über meine Erfahrungen damit, habe ich hier bereits berichtet. Und allein die Tatsache, dass sich das Hyaluron selbst nach 18 Monate noch nicht komplett abgebaut hat, spricht für Restylane. Wobei das selbstverständlich individuell ist. Bei jedem verstoffwechselt sich das Hyaluron anders. Dabei spielen viele Konstellationen eine Rolle (Stoffwechsel, Raucher oder nicht Raucher und generell die Lebensweise). Durch meinem Blog habe ich bereits viele Cremes und Seren getestet. Darunter waren auch schon viele tolle Produkte, die meiner Haut richtig gut getan haben. Doch keine Creme kann die optische Uhr der Haut wieder um 5 – 10 Jahre zurückdrehen, wie sanfte kosmetische Behandlungen mit Hyaluron.

Dieser Beitrag ist keine Kooperation – weder mit Dr. Thomas Zimmermann, noch mit Restylane. Dr. Zimmermann hat seine Hautarztpraxis in Heusenstamm und eine weitere Praxis für sanfte kosmetische Behandlungen in Frankfurt/Gravenbruch. Skinboooster sind neben dem Gesicht auch für Hals, Dekolleté, Arme und Hände geeignet. Besonders für mein knittriges Dekolleté würde mich das mal näher interessieren. Hier noch die Webseite meines Friseurs (nach Michael fragen), mein Nagelstudio ist leider nicht online erreichbar (A.M. Nails, Heusenstamm).

5 Kommentare

  1. Claudia
    Juli 28, 2019 / 8:12 am

    Hallo liebe Cla,
    das finde ich gut, dass du die Namen weitergibst und detailliert von deiner Behandlung berichtest.
    Manche Namen werden so unter der Hand gehandelt bzw. es wird gar nicht gesagt, dass was „gemacht“ wurde. Nur ausreichend Schlaf und viel Wasser trinken. ^^
    Einen guten Friseur zu finden, ist wirklich auch schwierig. Irgendwann verlässt er den Salon und dann fängt die Sucherei wieder von vorne an. Ich kenne Frauen, die über eine Stunde Fahrzeit in Kauf nehmen, um bei ihrem Friseur zu bleiben.
    Da meine Haare schulterlang sind und es nicht so auffällt, wenn sie mal bisschen kürzer oder länger sind, ist mir das nicht ganz so schlimm. Aber das Geknatsche ist natürlich da, wenn die Haare zu kurz werden.
    Mittlerweile hat es hier abgekühlt, aber am Freitag habe ich wirklich gedacht, ich gehe ein.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

  2. Iris Lingen
    Juli 28, 2019 / 8:13 am

    Sehr intetessanter Beitrag liebe Cla,danke dafür.Da gib ich dir absolut recht,einen guten Hautarzt zu finden ist eine Odysse.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    IRIS

  3. Juli 28, 2019 / 11:40 am

    Davon kann ich ein Lied singen, hatte schon wirklich etliche Hausärte und Hautärzte, wo man gedacht hat, sie hören nicht richtig zu und beraten vollkommen falsch. Habe seit gut 3 Jahren aber den besten Hautarzt in Wuppertal gefunden, mein Mann geht auch immer dahin. Ja anti Aging Creme unterstützen die Haut, aber sie so aussehen lassen wie früher ist immer schwierig.

  4. Juli 28, 2019 / 2:39 pm

    das Problem ist nicht nur einen guten Arzt zu finden, sondern auch und besonders überhaupt einen Termin zu bekommen.

    Liebe Grüße
    Alice

  5. Connie A.
    September 29, 2019 / 1:03 am

    Hallo zusammen,
    bin heute das 1. Mal hier und es gibt viel Interessantes zu lesen … 🙂 Gefällt mir sehr gut! Besten Dank dafür! Hat vielleicht jemand eine Empfehlung im Norden, also HH, Umkreis und auch nördlicher?

    Vielen Dank im Voraus und LG
    Connie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

%d Bloggern gefällt das: