Gesundes Frühstück mit Pamela Reif

Auch für den heutigen Beitrag musste ich improvisieren. Nicht weil ich immer noch nicht in die Gänge komme, sondern weil ich die Freigabe für den geplanten Post nicht rechtzeitig bekommen habe. Also gibt es stattdessen ein Rezept für ein leckeres Frühstück, aus dem Bowl-Kochbuch von Pamela Reif.

Zum Kauf dieses Kochbuchs wurde ich auf Instagram inspiriert. Die Fotos aus dem Buch, die ich dort gesehen habe, sahen wirklich sehr ansprechend aus und wie sagt man doch so schön: das Auge isst mit. Doch nicht nur die Augen kommen bei diesen gesunden Rezepten auf ihre Kosten, sondern auch die Geschmacksnerven. Das Buch beinhaltet über 70 Rezepte für Frühstück-, Smoothie-, Lunch u. Dinner-Bowls und Sweet-Bowls. Aber auch viel wissenswertes über Lebensmittel erzählt Pamela Reif in ihrem Kochbuch.

glamupyourlifestyle gesundes Fruehstueck Pamela-Reif Bowls Kochbuch Rezept

Süßes Bananen-Kokos-Rührei
Zutaten: 1 Banane, 2 Eier, 2 EL cremige Kokosmilch, 1 TL Kokosöl, 1 TL Kokosraspeln, 10 g gehackte Mandeln,  2 TL Mandelmus und eine 1/2 Birne

Die Banane (am besten eine überreife) schälen und in Scheiben schneiden. Die Eier in einer Schüssel verquirlen und die Kokosmilch unterrühren. Die Hälfte der Banane zum Ei geben und alles zusammen in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten.

Das fertige Rührei mit den gehackten Mandeln und den Kokosraspeln garnieren und das Mandelmus dazugeben. Zum Schluss noch mit den restlichen Bananenscheiben und der geschnitten Birne dekorieren. Selbstverständlich kann man auch anderes Obst dazu nehmen. Ich mag das Bananen-Kokos-Rührei gerade mit Erdbeeren sehr gerne.

Ach so, falls euch noch die Nährwerte für dieses Frühstück interessieren: ca. 524 Kcal – 20 g Protein – 35 g Kohlenhydrate – 7 g Ballaststoffe – 34 g Fett (18 g davon ungesättigt).

Ihr werdet jetzt denken, dass das für ein Frühstück recht mächtig ist. Ja, aber heißt es nicht, das Frühstück wäre die wichtigste Mahlzeit des Tages. Und davon mal abgesehen, dieses süße Rührei macht echt lange satt. Wenn ich damit frühstücke, habe ich bis zum Mittagessen keinerlei Hunger oder Gelüste. Auch der Aufwand ist relativ gering. Das ganze habe ich in fünf Minuten zubereitet.

Im letzen November ging es bei mir im Blog auch um gesunde Ernährung! Das Kochbuch von Pamela Reif habe ich auf Amazon* gekauft (Affiliatelink).

 

4 Kommentare

  1. April 26, 2020 / 11:13 am

    Ich bewundere ja alle, die sich mit Pam fithalten, ganz egal ob Workout oder Rezepte. Sieht aber auch sehr köstlich aus. Meine Tochter mag ihre Bowls inzwischen auch sehr. Für mich wäre das allerdings nichts. Für mich muss es einerseits schnell gehen, und da bin ich auch mit Tee, Kaffee, einer Banane und einem Croissant schon glücklich. Hauptsache es macht satt

  2. Claudia
    April 26, 2020 / 6:10 pm

    Hallo liebe Cla,
    das sieht lecker aus. Ich glaube, ich würde Banane, Erdbeeren und Kokos nehmen – ohne Ei.
    Ei mag ich lieber herzhaft, mit Schinken. So sind die Geschmäcker verschieden. 🙂

    Ich hoffe, du konntest den sonnigen Sonntag genießen,
    liebe Grüße
    Claudia

  3. April 27, 2020 / 1:46 pm

    Liebe Cla,
    Pamela Reif wird definitiv einer der Begriffe bleiben, an die man sich im Zusammenhang mit Covid19 erinnern wird ;). Kokos ist nicht meines, Ei esse ich lieber deftig, wie Claudia aus dem vorherigen Kommentar. Der Rest klingt lecker und ich mag das, wenn etwas länger satt macht. Allerdings bin ich auch ein Fan des traditionellen Frühstücks.
    Hab einen gesunden Wochenstart
    Liebe Grüße
    Nicole

  4. April 29, 2020 / 7:24 am

    Liebe Cla,

    das hört sich sehr lecker an und wird am Wochenende direkt mal ausprobiert. Unter der Woche reicht mir nämlich ein Cappuccino zum Frühstück 😉

    Liebe Grüße – Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: